Bürgermeister Jäkel unterrichtete den Gemeinderat über eine formlose Bauvoranfrage zur Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaik-Anlage. Sie soll am südlichen Ortsrand entstehen und unmittelbar an die Bebauung der Waldstraße anschließen. Die Verwaltung hat bereits die Stellungnahmen der Fachabteilungen des Landratsamtes eingeholt, denn ein derartiges Projekt erfordert eine Bauleitplanung. Zudem müssen zur Bebauung Mindestabstände eingehalten werden. Sollten die Antragsteller weiterhin Interesse bekunden, wird die Angelegenheit dem Rat vorgelegt. sae