In seiner Sitzung am 25. Juni hat der Stadtrat beschlossen, beim diesjährigen Ehrungsabend für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement Renate Schroff, Walter Drebinger, Walter Nussel und Bernhard Schwab für jeweils 24 Jahre ehrenamtliche Stadtratstätigkeit mit der Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach auszuzeichnen.

Renate Schroff wird die Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Mitglied des Stadtrats für die SPD und Zweite Bürgermeisterin von Herzogenaurach verliehen. Hauptberuflich war Renate Schroff Grundschullehrerin und hat sich bereits in ihrer aktiven Berufszeit viele Jahre in der Kommunalpolitik engagiert.

Seit 2008 trug sie zusätzlich Verantwortung als Zweite Bürgermeisterin und setzte sich ebenso in dieser Funktion mit großer Begeisterung und persönlicher Hingabe für den Ausbau und die Pflege der freundschaftlichen Kontakte zu den Partnerstädten Herzogenaurachs ein.

Am Geschehen interessiert

Walter Drebinger wird die Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach für sein jahrzehntelanges Wirken im Stadtrat und seiner Gremien verliehen. Er stammt aus einer traditionsreichen Herzogenauracher Handwerkerfamilie und ist von Beruf Metallbaumeister.

Dadurch ist er stets am aktuellen Geschehen, vor allem der Innenstadt interessiert, für die er sich ganz besonders einsetzt. Außerdem ist Walter Drebinger engagiertes Mitglied der Kirchenverwaltung St. Magdalena und ebenso Mitglied im Vorstand der Waldcorporation und des Heimatvereins.

Seit 1. Mai 2020 ist er Vorsitzender der CSU Fraktion im Stadtrat.

Stadtrat und Kreistag

Ebenfalls in sehr vielen Bereichen des Gemeinwesens engagiert ist Walter Nussel, der mit der Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach ausgezeichnet wird.

Walter Nussel ist zusätzlich zu seiner Tätigkeit im Stadtrat von Herzogenaurach noch jahrzehntelanges Mitglied des Kreistags, war Mitglied des Bezirkstags, Mitglied das Landtags seit 2013 und Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau.

Im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements ist er als 1. Vorsitzender der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Mittelfrankens und Vorsitzender des Fußballclubs 1. FC Herzogenaurach tätig.

Präsident der Stadtjugendkapelle

Auch Bernhard Schwab wird mit der Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für die Stadtpolitik ausgezeichnet. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Ausbildungsleiter der Schaeffler AG gehörte er für die CSU dem Kreistag an, dem Herzogenauracher Stadtrat, eine Wahlperiode auch als Fraktionsvorsitzender, und war Mitglied zahlreicher Ausschüsse. Über die Kommunalpolitik hinaus ist sein Name mit der Erfolgsgeschichte der Stadtjugendkapelle verbunden, sei es als Präsident und inzwischen als Ehrenmitglied.

Ehrung folgt im Dezember

Ausführliche Würdigungen aller zu Ehrenden wird es selbstverständlich in Form einer individuellen Laudatio am Ehrungsabend geben. Die Verleihungen finden bei einem festlichen Ehrungsabend am 10. Dezember 2020 statt.