Was in einigen anderen Ländern schon gang und gäbe ist, und auch in zahlreichen Baugeschäften und Supermärkten in Deutschland mittlerweile selbstverständlich ist, wird nun auch für den Drogeriemarkt dm Realität: Das Unternehmen plant sogenannte SB-Kassen einzusetzen, an denen Kund*innen ihre Ware selbst scannen und abkassieren können.

Das neue Kassensystem soll noch 2022 in circa 100 Filialen des Drogerieunternehmens eingebaut werden. Bisher wird das neue System in neun Filialen getestet. Die SB-Kassen werden in den Testfilialen von der Kundschaft sehr gut angenommen, berichtet Stephan Seitz vom IT-Tochterunternehmen dmTech.

dm plant neue Kassensysteme: SB-Kassen bald in 100 Drogeriemarkt-Filialen

Die neuen Kassen sollen vor allem Kund*innen zugutekommen, die nur wenige Produkte kaufen. Durch die Selbstbedienung können nämlich lange Warteschlangen verhindert werden.

In Zusammenarbeit mit dem niederländischen Technologie-Unternehmen Pan Oston hat sich der Drogeriemarkt für ein sehr einfaches Modell der SB-Kassen entschieden.

Bei der Auswahl des neuen Kassensystems hat das Unternehmen bewusst auf ein schlichtes Design gesetzt und auf eine integrierte Waage, wie sie in den meisten SB-Kassensystemen vorhanden ist, verzichtet. Denn eine Kontrollwaage wird in einem Drogeriemarkt nicht benötigt, sie würde nur fehlerhafte Falschalarme auslösen.

Großer Nachteil der dm-Neuerung: Keine Barzahlung möglich

Das prinzipiell komfortable Modell hat jedoch einen entscheidenden Nachteil: Es ist keine Barzahlung möglich. In Anbetracht der kürzlichen Ausfälle bei Kartenzahlungen könnte dies abschreckend sein. Doch da die neuen Kassensysteme über alle aktuellen Updates verfügen, stellt die reine Kartenzahlung hier kein Problem dar.

Da die SB-Kassen bislang auch nur ergänzend zu alltäglichen Kassen eingesetzt werden, an denen man nach wie vor mit Bargeld zahlen kann, können immer noch alle Kund*Innen gleichermaßen bedient werden.

 

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Piktogramm beziehungsweise einem Einkaufswagen-Symbol, einem Ticket-Symbol oder Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler oder Dienstleister. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.