Immer wieder SpVgg Lettenreuth. Die Kreisliga-Kicker haben sich nun zum vierten mal in Folge den Titel eines Ortsmeisters im Hallenfußball gesichert. Bei der 30. Auflage des Gemeinde-Turniers in der Michelauer Mainfeldhalle setzten sich die Mannen von Spielertrainer Florian Eberth mit drei Siegen souverän durch.

In diesem Jahr war der Kreisklassist FC Schwürbitz Ausrichter. Dessen Truppe belegte Platz 2 vor dem Liga-Rivalen FC Michelau. Der B-Klassist VfB Neuensee handelte sich drei deutliche Niederlagen ein und musste mit dem letzten Platz vorlieb nehmen. Bester Torschütze war Lukas Schäfer vom FC Schwürbitz mit sieben Treffern.

Backert trifft zehn Mal

Bei der Altliga triumphierte das Team des Ausrichters FC Schwürbitz. Im entscheidenden Duell um den Turniersieg bezwangen die Schwürbitzer den Nachhbarrivalen SpVgg Lettenreuth mit 5:2. Auch hier stellten die Schwürbitzer mit Ulrich Backert (zehn Treffer) den Torschützenkönig. Beide Torjäger erhielten einen Pokal.

Sowohl Vorsitzender Jürgen Spitzenberger vom FC Schwürbitz als auch Schirmherr und Bürgermeister Helmut Fischer freuten sich über den fairen Verlauf des Turniers. SENIOREN FC Michelau - FC Schwürbitz 3:4 VfB Neuensee - SpVgg Lettenreuth 0:9 FC Michelau - VfB Neuensee 9:0 FC Schwürbitz - Lettenreuth 1:3 SpVgg Lettenreuth - FC Michelau 4:3 VfB Neuensee - FC Schwürbitz 1:7 1. SpVgg Lettenreuth 3 16:4 9 2. FC Schwürbitz 3 12:7 6 3. FC Michelau 3 15:8 3 4. VfB Neuensee 3 1:25 0

ALTLIGA FC Michelau - FC Schwürbitz 0:6 VfB Neuensee - Lettenreuth 3:7 FC Michelau - VfB Neuensee 8:2 FC Schwürbitz - Lettenreuth 5:2 SV Lettenreuth - FC Michelau 3:3 VfB Neuensee - FC Schwürbitz 0:9 1. FC Schwürbitz 3 20:2  9 2. SpVgg Lettenreuth 3  12:11 4 3. FC Michelau 3  11:11 4 4. VfB Neuensee 3   5:24 0