Es war die letzte Gemeinderatssitzung für Wolfgang Förtsch (CSU) als Bürgermeister.
Auch als Gemeinderat wird er dem Gremium künftig nicht mehr angehören, weil er sich entschieden hat, in der Gemeinde zu arbeiten. Zu Beginn überreichte er seiner Nachfolgerin Susanne Grebner (SPD) einen Blumenstrauß und wünschte ihr alles Gute in dem neuen Amt, "das sicherlich nicht einfach werden wird", so Förtsch.
Und dann fasste der Gemeinderat unter ihm noch einige Beschlüsse, insbesondere, was verschiedene Bauprojekte betrifft. So gab Thomas Hammerschmidt vom Ingenieurbüro SRP einen Überblick über den aktuellen Stand der Erneuerung der Kremnitzbrücke zwischen Gifting und Geschwend, die noch 2014 in Angriff genommen werden soll. Demnach kostet die Maßnahme insgesamt 339 500 Euro, wovon etwa 51 050 Euro von der Gemeinde aufzubringen sind.