Laden...
Hof
Tierschutz

"Einfach weggeworfen": Käfig mit lebenden Tieren neben Müll entsorgt

Drei ausgesetzte Ratten sorgen für Fassungslosigkeit im Tierheim Hof. Eine Frau hatte die Tiere in einem verwahrlosten Käfig neben Müllcontainern gefunden. "Das sind Lebewesen!", betont eine der Tierschützerinnen.
 
Tierheim Hof: Eine Frau entdeckte die drei arglosen Tierchen zufällig in einem verwahrlosten Käfig in der Nähe von Müllcontainern. Foto: Facebook Tierheim Hof
+2 Bilder
  • Tierheim Hof nimmt ausgesetzte Ratten auf
  • Frau fand Nagetiere in verwahrlostem Käfig neben Müllcontainern
  • Tierschützer sind fassungslos: "Einfach weggeworfen"

Im oberfränkischen Hof sind offenbar mehrere Ratten von ihrem Besitzer ausgesetzt worden. Eine Frau entdeckte die drei Tierchen zufällig in einem verwahrlosten Käfig in der Nähe von Müllcontainern. Die Mitarbeiter im Tierheim Hof sind entsetzt über so viel Grausamkeit.

Neben Müllcontainern: Frau findet Ratten in verwahrlostem Käfig

Die Frau fand die drei Nagetiere am Mittwoch (10. Juni 2020) in der Ossecker Straße. Neben den dortigen Müllcontainern stand ein verwahrloster Käfig, der laut Tierheim so aussah, als solle er entsorgt werden. Als die Frau ihren Müll in die Tonnen werfen wollte, entdeckte sie den Tierkäfig und war überrascht,  dass sich darin drei Ratten befanden. Sie brachte die Tiere anschließend ins Tierheim Hof.

Dort zeigen sich die Tierschützer fassungslos. "Und schon wieder ist es passiert, dass Tiere einfach weggeworfen wurden", schreibt das Tierheim Hof Erlalohe auf seiner Facebook-Seite.  "Warum kann man Tiere, die man nicht mehr will oder mit denen man überfordert ist, nicht bis zum Tierheim bringen. Unterdessen sollte jeder wissen, dass Tiere Lebewesen sind, die man nicht einfach am Straßenrand abstellt und einem ungewissen Schicksal überlässt", mahnen die Tierfreunde. 

"Jeder sollte sich, bevor er ein Tier anschafft, informieren wie lange man Verantwortung übernimmt." Das Tierheim wendet sich deshalb mit einem dringenden Appell an die Öffentlichkeit: "Entsorgt Tiere nicht einfach, sie haben so etwas nicht verdient." Wer mit seinen Tieren überfordert ist, solle sich in jedem Fall an das Tierheim wenden.

"Das sind Tiere, das sind Lebewesen!"

"Das sind Tiere, das sind Lebewesen!", betont Christa Langer, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Tierheim Hof, im Gespräch mit inFranken.de. "Wenn jemand sagt ,Ich kann mich aus finanziellen Gründen nicht mehr um mein Tier kümmern' - dann nehmen wir es doch bei uns auf." Laut Langer sind ausgesetzte Tiere leider kein Einzelfall in der Region. "Das kommt ab und an vor. Erst letztes Jahr sind Meerschweinchen und Vögel bei uns gelandet, die von ihren Besitzern ausgesetzt wurden."

Die drei Ratten sind indes wohlauf. "Alles in Ordnung", versichert Langer. "Sie haben einen schönen großen Käfig gekriegt. Es geht ihnen gut." Die Tierärztin wird im Laufe der Woche noch Alter und Geschlecht der Nagetiere ermitteln. Danach sollen sie in liebevolle Hände vermittelt werden. Tierfreunde, die Interesse haben, den drei Nagern ein neues Zuhause zu geben, können sich mit dem Tierheim Hof in Verbindung setzen:

  • Telefon: 09281/41961 
  • E-Mail: info@tierheim-hof.de