Durch die Erweiterung des Vorstands sollen die Aufgaben des DJK-Sportvereins Sambach auf mehrere Schultern verteilt werden. Bei den Neuwahlen wurde Wolfgang Sauer zum Vorsitzenden und damit zum "Vorstandssprecher" gewählt. Sein Stellvertreter ist Hans Beck.

Norbert Händel, seit 2004 Zweiter und seit 2012 Erster Vorsitzender, gab in der Mitgliederversammlung den Stab in jüngere Hände. Insgesamt hat Händel 30 Jahre lang im Vorstand mitgearbeitet und in dieser Zeit Höhen und Tiefen erlebt. Höhepunkte waren immer, wenn große Baumaßnahmen abgeschlossen werden konnten: der Bau des Sportheims, der Ausbau des Dachgeschosses zu einem Gymnastikraum, die Erneuerung der Sportheim-Küche, die Generalsanierung des ersten Sportplatzes und schließlich die Neuanlage des großen Sportplatzes. Die Generalsanierung des Sportplatzes einschließlich der Außenanlage sei komplett abgerechnet, konnte Händel zum Ende seiner Amtszeit bekanntgeben. "Wir haben das Gröbste geschafft", zitierte er den 2019 verstorbenen langjährigen Vereinskassier Erhard Wittmann.

Rückschläge gemeistert

Es habe auch Rückschläge gegeben, so Händel. Im Jahr 2018 waren es vor allem die Schäden, die eine Windhose am Sportheim anrichtete. Daneben mussten mehrere Wassereinbrüche mit Überschwemmungen und auch echte Einbrüche ins Vereinsheim hingenommen werden. Der DJK-Sportverein zähle aktuell 418 Mitglieder, davon 90 unter Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Mit Wolfgang Sauer bilden den Vorstand Lukas Meyer (Stellvertreter Peter Rascher), der für den Wirtschaftsbetrieb verantwortlich ist, Tobias Schneider (Stellvertreter Michael Weiß) als Vorsitzender für den sportlichen Bereich und Finanzvorstand Peter Dresel (Stellvertreter Frank Zeiler). Jeder aus diesem vierköpfigen Team ist allein vertretungsberechtigt.

Für Organisation und Verwaltung zeichnet Daniela Zeiler (Stellvertreterin Irene Beck) verantwortlich. Die Jugendleitung liegt in den Händen von Dominik Lunz (Stellvertreter Bernd Wittmann und Christian Zeiler). Schriftführer ist Ralf Hofmann (Stellvertreter Christian Birkner). Für die Sportanlage ist Holger Wiesneth (Stellvertreter Mario Lauerhaas) zuständig. Die Kasse prüft künftig Norbert Händel (Vertreter Kurt Dengler). Ehrenamtsbeauftragter ist Paul Hennemann (Vertreter Georg Breuer).

Evi Seeger