von unserem Redaktionsmitglied 
Marian Hamacher

Kreis Forchheim — Die Chancen auf einen Sieg beim Mitaufsteiger TG Höchberg schätzt Helmut Wolff nicht gerade hoch ein - dafür ist der Trainer des Fußball-Landesligisten Baiersdorfer SV schon zu lange im Geschäft. "Trotzdem hoffe ich, dass wir Höchberg die Ostereier klauen können", sagt der 45-Jährige. Während die SpVgg Jahn Forchheim in der Bayernliga gegen den SV Erlenbach aufgrund der Witterungsbedingungen nun doch nicht auf die Suche nach Punkten gehen darf, muss der Bezirksligist SV Buckenhofen sogar gleich zweimal ran.

Landesliga Nordwest

TG Höchberg (4.) -
Baiersdorfer SV (12.)
Noch vor einem halben Jahr war die Ausgangslage völlig gleich.