Im Mittelpunkt der weihnachtlichen Feier der Schützengesellschaft stand die Preisverteilung des Stroh- und Abschießens. Schützenmeister Reinhold Göhl stellte zu Beginn fest, dass die Aktiven durch persönlichen Einsatz zum wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolg beigetragen hätten.

Schießleiterin Bettina Wachter freute sich über eine gesteigerte Beteiligung an der Schießveranstaltung. Die Meisterscheibe gewann mit 105,7 Ringen Hermann Wagner. Ihm folgten auf Platz zwei Otto Poperl mit 105,1 Ringen vor Reinhod Göhl auf dem dritten Platz mit 104,8 Ringen.

Sieger der Glückscheibe wurde wie im Vorjahr Horst Hennig mit einem 5,1-Teiler. Platz zwei ging an Otto Poperl mit einem 12,2-Teiler und Platz drei an Siegfried Bärnreuther mit einem 13,9-Teiler.

Beim Schießen auf die Adventscheibe wiederholte Reinhard Mohr seinen Erfolg aus dem Vorjahr und gewann mit einem 21,6-Teiler. Ein 26,5-Teiler bedeutete für Reinhold Göhl Platz zwei und ein 27,8-Teiler für Otto Poperl Platz drei. Als Strohkönig 2019 proklamierte die Schießleiterin Reinhold Göhl mit einem 36,0-Teiler. Ihm folgte auf Platz zwei Siegfried Bärnreuther (55,6-Teiler) und auf Platz drei Reinhard Mohr (65,5-Teiler). che