Viele Menschen erleben in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie eine andere Advents- und Weihnachtszeit als gewohnt. Deshalb geht man heuer in Reuth einen neuen Weg: Erstmals wurde ein Reuther Weihnachtsweg geschaffen, organisiert von der Pfarrei St. Johannes der Täufer Reuth.

Unter dem Motto "Folge dem Stern - auch Du bist ein König/Königin" sind die Besucher eingeladen, den Weihnachtsweg, der quer durch Reuth führt, zu durchwandern. An den vier Stationen mit weihnachtlich geschmückten Fenstern und Hauseingängen erwarten die Teilnehmer Figuren, Melodien und Texte zum Lesen und Hören rund um die Weihnachtsbotschaft. Mit QR-Codes kann man sich diese vorlesen lassen und mit weiteren QR-Codes dazu Musik aus Reuth hören. Die Kirchenband "Columbo", die Zithergruppe und der Männerchor Eintracht Reuth haben dazu adventliche Weisen aufgenommen.

Auf die Wanderung durch den eineinhalb Kilometer langen Weihnachtsweg kann man sich aufmachen, wann immer man will. Dabei sollen aber die Besucher den Stationen 1 bis 4 folgen. Angefangen an der Ammon-Kapelle an der Ehrenbürgstraße führt er über die Grundschule (Eingang) zum Kindergarten (Hintereingang) und hinunter zum Pfarrsaal; der Weg endet bei der Krippe.

Wie Pfarrgemeinderatsvorsitzender Herbert Siegert erklärt, möchte man mit der Begehung des Weges den Teilnehmern vermitteln, Weihnachten neu zu erleben, sich aufzumachen auf den Weg, so wie es einst die heiligen drei Könige gemacht hätten mit dem Ziel, das bis heute alle Christen gemeinsam haben: die Krippe. Wie Siegert weiter mitteilt, habe sich an der Aktion auch die Jugend "Don Reuth" beteiligt: Sie hat eine interaktive Schnitzeljagd gebaut mit der App "Actionsbound". Auch sei anzuraten, in der Dämmerung und am Abend eine Taschenlampe mitzunehmen. dia