Der kostenlose Schnupperkurs, den die Deutsche Qigong Gesellschaft inzwischen zum elften Mal bundesweit anbietet, heißt eigentlich "Qigong im Park". Aus nachvollziehbaren Gründen wurde in Trebgast daraus die Aktion "Qigong am See", denn die fünf Abendstunden mit der qualifizierten Kursleiterin Gisela Brader-Granger finden auf der Insel des Badesees statt.
Am 19. und 26. Juli sowie am 2., 16. und 23. August - jeweils von 19 bis 20 Uhr, kann jeder diese fernöstliche Entspannungsmethode kostenlos kennenlernen und die Wirkung am eigenen Leib erfahren.
Gisela Brader-Granger, die eine dreijährige Ausbildung zur Qigong-Lehrerin absolviert hat, erklärt zunächst den Begriff: "Qi ist die Lebensenergie, die Vitalität, die Lebendigkeit. Gong bedeutet beständiges Üben oder Pflege der Lebenskraft. Dadurch wirkt Qigong als ganzheitliches Konzept der Gesunderhaltung."
Die heilsame Wirkung von Qigong wurde durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen. Die Übungen wirken harmonisierend auf das vegetative Nervensystem, sie senken den Blutdruck, stärken das Immunsystem und regulieren die Stresshormone. Es tritt eine innere Entspannung ein.
Die Teilnahme ist kostenlos, bequeme Kleidung wird empfohlen.
Die Übungseinheiten finden nur bei trockenem Wetter statt. Treffpunkt ist um 18.50 Uhr am Badesee-Kiosk. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Kurse und Seminare auf Anfrage (Telefon 09227/9738518). hd