Guttenberg — Zwei Vortrags- und Gesprächsabende zum Thema "Glauben und Leben heute" finden in der kommenden Woche in Guttenberg statt.
Bei der älteren Generation ist noch eher davon auszugehen, dass sie dem Christentum nahe stehen und mit den Frömmigkeitsformen vertraut sind. Doch wie schaut es bei den Jugendlichen aus? Haben sie wirklich so wenig mit Glauben am Hut, wie man gemeinhin meint?
Diese Frage "Alt und Christ - natürlich! Jung und Christ - ...?" steht im Mittelpunkt zweier Vortrags- und Gesprächsabende, die am Freitag, 13. März, und am Samstag, 14. März, jeweils um 18 Uhr in der evangelischen Kirche zu Guttenberg stattfinden.

Diplom-Theologin referiert

Referentin ist jeweils Michaela Freifrau von Heereman. Sie ist Diplom-Theologin und wurde vor einigen Jahren zur Beraterin des Päpstlichen Rates für die Familie ernannt. Außerdem war sie Mitglied des Redaktionsteams, das den Jugendkatechismus "Youcat" verfasst hat, der die Glaubenssätze der katholischen Jugendlichen in einer zeitgemäßen und verständlichen Sprache nahebringen will.
Am ersten Abend wird der Frage nachgegangen, wie man auch als Jugendlicher Freude am Glauben haben kann. "Cool, klug und glücklich" heißt das Thema. Eingeladen sind auch alle, denen es wichtig ist, den Glauben an die Jüngeren weiter zu geben. Im Anschluss findet um 20 Uhr noch eine Messfeier in der Schlosskapelle statt.
Der zweite Abend steht unter dem Motto "Wenn die Bibel mitten ins Leben springt" und fragt nach den Möglichkeiten von Gottesbegegnungen in der heutigen Zeit. Vorher findet um 17 Uhr eine Messfeier statt, die der Neupriester Richard Maria Polak aus Eger halten wird. Auch der Primizsegen wird erteilt. Der Eintritt ist frei. red