Niklas Welscher, Lukas Busch und David Lauterbach bilden das neue Jugendteam der Gemeinde Redwitz. Alle drei sind zugleich die jüngsten Mitglieder im Gemeinderat und vertreten dort alle drei politischen Farben. Privat kennen sich die drei Mannsgereuther schon seit Jahren. Sie unternehmen so einiges gemeinsam und sind in der Vereinswelt sehr aktiv. Damit bringen die Jugendbeauftragten ideale Voraussetzung mit, um die Schnittstelle zwischen den Jugendlichen aus der Gemeinde, dem Gemeinderat und den Ortsvereinen zu bilden.

Bedingt durch die Corona-Pandemie hatten die drei keinen leichten Start in ihre neue Aufgabe. Viele der etablierten Aktivitäten konnten in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch blicken sie optimistisch in die Zukunft und haben sich bereits Gedanken gemacht, wie sie die Jugendarbeit in der Gemeinde in den kommenden sechs Jahren ihrer Amtszeit voranbringen wollen. In einem gemeinsamen Treffen diskutierten Sie ihre Ideen mit Bürgermeister Jürgen Gäbelein. che