"Wir kaufen hier vor allem Gemüse aus der Region ein und sind froh, wenn es etwas Fränkisches gibt, was nicht im Supermarkt zu kaufen ist. Ich wünsche ich mir noch ausgefallenere Angebote an Obst und Gemüse - manchmal gibt es zum Beispiel außergewöhnliche Tomatensorten oder Rosenkohl an der Stange. Die Besucher können so dazu ermutigt werden, etwas Neues zu probieren. Abgesehen von der obligatorischen Bratwurst verweile ich aber nicht lange auf dem Markt."