Die Berichte der scheidenden Vorsitzenden Monika Faber und der fünf Abteilungsleiter sowie die Neuwahl des Vorstands standen bei der Generalversammlung des Städtepartnerschaftskomitees im Stadtschloss im Mittelpunkt.

Beim Schüleraustausch mit Cournon gebe es momentan Probleme, bei der Schulpartnerschaft mit der irischen Stadt Shannon könnte man den Austausch intensiver gestalten. Unbedingt müsse die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt werden, dazu müsste vor allem die Homepage aktiviert werden. Durch den Zugang junger Leute habe sich der Altersdurchschnitt der aktuell 419 Mitglieder auf 57 Jahre gesenkt. Monika Faber erinnerte daran, dass sie bereits seit 1992 Mitglied des Städtepartnerschaftskomitees sei. Nach dieser langen Zeit wolle sie nun jüngeren Leuten Platz machen. Bürgermeister Andreas Hügerich hob die Wichtigkeit der Städtepartnerschaft hervor. Durch die Corona-Pandemie sei alles wieder auf nationale Grenzen zurückgeführt worden. Baldmöglichst gelte es, diese unterbrochenen Brücken nach Cournon, Ariccia, Prestwick, Vandalia und vielleicht auch Shannon wieder begehbar zu machen. Den Reigen der einzelnen Sparten begann Roland Dier für die Prestwick-Abteilung. Die für Januar 2021 geplante Burns Night müsse coronabedingt entfallen. Der für 2022 vorgesehene Besuch bei den schottischen Freunden könne hoffentlich durchgeführt werden. Stefan Gerstner, der Vorsitzende der Vandalia-Abteilung, berichtete über die Vandalia-Reise im vergangenen Jahr, während der Gegenbesuch im kommenden Jahr von der Entwicklung der Corona-Pandemie abhänge. Nachdem 2019 eine Gruppe aus Cournon den Korbmarkt besucht habe, sei vom 4. bis 10. September 2021 unter dem Motto "Auf den Spuren des Festungsbaumeisters Vauban" der Gegenbesuch in der Auvergne geplant, stellte Allmut Schuhmann fest, die ihr Amt an ihre Tochter Karen abgab.

Günter Reinlein, der Vorsitzende des Ariccia-Komitees, sagte, der ursprünglich für dieses Jahr geplante Besuch in die südlich von Rom in den Albaner Bergen gelegenen Partnerstadt soll nun 2021 zu Pfingsten nachgeholt werden.

Monika Faber ehrte Melanie Gerstner für ihr langjähriges Wirken im Jugendkomitee, Allmut Schuhmann für 15-jähriges Engagement als Vorsitzende der Cournon-Abteilung, Karola Rettmann für 20-jährige Mitarbeit vor allem in der Vandalia-Abteilung und Ehrenmitglied Peter Stickler für 40-jährigen Einsatz im Vorstandsteam der Vandalia-Abteilung.

Ehrenpräsident Paul Blomeier zollte seiner Nachfolgerin Monika Faber in seiner Laudatio hohes Lob. Als Anerkennung ernannte er sie zur Ehrenpräsidentin. thi