Ein reines Beethoven-Programm erlebten die Zuhörer im Großen Haus des Landestheaters, das unter den Vorzeichen der Corona-Krise nur einer strikt begrenzten Anzahl von Besuchern Platz bieten dürfte.

Beitrag zum Beethoven-Jubiläumsjahr in Coburg

Johannes Braun dirigierte die 1. und 4. Symphonie Beethovens als Beitrag zum Jubiläumsjahr des 1770 in Bonn geborenen Komponisten. Das Philharmonische Orchester musizierte unter den derzeit gültigen Hygiene-Vorschriften in verkleinerter Besetzung von knapp drei Dutzend Musikern.

Einen ausführlichen Bericht zum Start der Konzert-Saison am Landestheater Coburg sowie viele weitere Fotos finden Sie hier

Rund um das Sinfoniekonzert und die nächsten Veranstaltungen des Landestheaters

Johannes Braun ist seit Herbst 2017 Erster Kapellmeister am Landestheater Coburg. Er studierte zunächst Musikwissenschaft und Geschichte an der Ruprecht-Karls- Universität in Heidelberg und später Schulmusik und Orchesterdirigieren bei Andreas Weiss an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Anschließend wechselte er an die Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, um dort sein Dirigierstudium fortzusetzen und abzuschließen.

Meisterkurse absolviert Neben seinem Studium erhielt Johannes Braun durch Assistenzen und Meisterkurse wichtige künstlerische Impulse. So assistierte er namhaften Dirigenten wie Francois Xavier Roth, Sylvain Cambreling, Johannes Klumpp und besuchte Meisterkurse bei Bernard Haitink, Alessandro de Marchi und Jukka-Pekka Saraste Auszeichnungen Zu den bisherigen Erfolgen von Johannes Braun gehören die Auszeichnung der Familienstiftung Ernst Edler von Schuch mit dem Ernst-von-Schuch-Preis im Herbst 2016 sowie die Aufnahme in die Künstlerliste "Maestros von morgen" des Deutschen Musikrates.

Die nächsten Termine Freitag, 25. September, 19.30 Uhr It'z Jazz around the Globe - Quadro Nuevo, Landestheater

Samstag, 26. September, 11 Uhr: Jazz-Matinee Karawahn - Schlossplatz; 19.30 Uhr "Globe Songs Episode I" (Premiere), Landestheater

Sonntag, 27. September, 11 Uhr Jazz-Matinee Scott Hemingway Septett, Schlossplatz; Marialy Pacheco & Philharmonisches Orchester, 19.30 Uhr, Landestheater

Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr Frid "Das Tagebuch der Anne Frank", Wiederaufnahme, Landestheater

Samstag, 3. Oktober, 19.30 Uhr Delaporte/de la Patelliere "Das Abschiedsdinner", Landestheater

Sonntag, 4. Oktober, 18 Uhr Frid "Das Tagebuch der Anne Frank", Landestheater

Dienstag, 6. Oktober, 18 Uhr Soiree "Bezahlt wird nicht", Landestheater

Samstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr "Fly me to the Moon - Sinatra in Concert", Landestheater Vorverkauf Tickets für die Aufführungen gibt es im Vorverkauf an der Kasse des Landestheaters Coburg.red