Die Stadtbücherei Neustadt zieht um. Und heißt ab jetzt Mediathek. Nach drei Jahren im Steinweg geht es zurück in das sanierte Neustadter Rathaus. "Wir haben jetzt mehr als doppelt so viel Platz", sagt Leiterin Brigitte Rößler-Reuß erfreut. Die Mediathek hat einen Teil des Innenhofs dazubekommen, der vor den Renovierungsarbeiten nach draußen hin offen war.

Die neuen Räumlichkeiten sind jetzt von gläsernen Falttüren umgeben und wesentlich heller. So kann für Veranstaltungen zusätzlicher Platz geschaffen werden. "Nach Corona sollen hier Autorenlesungen und Multimedia-Geschichten stattfinden", kündigt Rößler-Reuß an.

Neue technische Ausstattung

Neben dem zusätzlichen Platz wurde die neu gestaltete Mediathek außerdem mit einem Beamer und Mikrofonen ausgestattet. "Veranstaltungstechnisch sind wir jetzt bestens ausgerüstet", sagt die 57-Jährige. Und auch die Einrichtung wurde komplett verändert. "Wir haben moderne Möbel bekommen. Außerdem gibt es eine Launch zum Lesen mit gemütlichen Sesseln", zählt Rößler-Reuß auf.

Launch und Lesecafé

Die Decke über der Leselaunch ist aus Glas, sodass genug Licht in den Bereich fällt. Besonders freut sich Leiterin Rößler-Reuß auf das neue Lesecafé: "Wir werden einen Wasserspender und eine Kaffeemaschine aufstellen, dass die Besucher sich hier vor Ort treffen und austauschen können . Im Sommer wollen wir auch im Außenbereich Sitzmöglichkeiten in Richtung Marktplatz schaffen." Dort, wo die Sitzmöglichkeiten sein sollen, ist noch Baustelle.

Um die Serviceleistungen zu verbessern, wurde außerdem ein neues Medienrückgabesystem aufgestellt. "Die ausgeliehenen Medien können hier auch außerhalb der Öffnungszeiten eingeworfen werden", berichtet Rößler-Reuß. Bei dem System handelt es sich um eine Art Briefkasten, der im Freien aufgestellt wird.

Angebot ist gleich geblieben

Was trotz des erneuten Umzugs gleich geblieben ist, ist das Angebot. "Bei uns können über 20000 Medieneinheiten geliehen werden", sagt die Leiterin stolz. Neben Büchern, CDs, DVDs und Spielen für Konsolen umfasst das Angebot seit 2019 auch Tonies. Hierbei handelt es sich um Hörbücher für Kinder in Form von Figuren, die zum Abspielen auf eine Lautsprecherbox gestellt werden.

Die Mediathek Neustadt ist darüber hinaus an die Plattform e-medien-franken angeschlossen. "Wer einen gültigen Büchereiausweis hat, kann sich bei der Plattform online einloggen und auf das Angebot zugreifen", berichtet Rößler-Reuß. Vor allem während des ersten Lockdowns im Frühjahr sei das Angebot stärker genutzt worden.

Eröffnungstermin steht nicht fest

Generell ist vor allem der Bereich für Kinder, der ebenfalls komplett neu gestaltet wurde, beliebt. "Wir haben eine riesige Auswahl an Büchern für Leseanfänger, die von jungen Müttern sehr gerne angenommen wird", erzählt Rößler-Reuß. Mit der Aufnahme der Tonies ins Angebot konnten außerdem neue Kunden gewonnen werden. "Die Leute nehmen meist auch gleich CDs und Bilderbücher für ihre Kinder mit und melden sich bei uns an."

Wann die neu gestalteten Räume für Besucher öffnen, steht noch nicht fest. "Unabhängig von der Entwicklung der Corona-Pandemie ist der Umzug noch nicht abgeschlossen", sagt Rößler-Reuß. Der Termin soll rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Öffnungszeiten

Wegen des Umzugs ist die Mediathek derzeit geschlossen. Der Eröffnungstermin wird bekannt gegeben.

Gebühren

Für Kinder kostet der Jahresbeitrag 5 Euro, für Erwachsene 10 Euro.