Die hiesige Fremdenverkehrsbilanz bleibt im Plus: Für die Monate Januar bis April 2015 meldeten die Beherbergungsbetriebe im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 631 890 Übernachtungen an das Landesamt für Statistik. Das meldet der Zeitungsdienst Südwest. Das sind 5333 Übernachtungen mehr als in den entsprechenden Monaten des Vorjahres.
Und damit liegen die aktuellen Übernachtungszahlen bisher 0,9 Prozent über den Vorjahreswerten.
Die Fremdenverkehrsbetriebe im Landkreis Bad Kis singen für Januar 132 405 Übernachtungen (Januar 2014: 130 880), im Februar 142 278 (139 221), im März 172 727 (173 415) und im April 184 480 (183 041). Geht man von 70 Euro Umsatz pro Übernachtung aus, ergibt das rund gerechnet 373 000 Euro mehr Umsatz in den Kassen. Übernachtet haben bisher 114 747 Gäste, also 4154 mehr als vor einem Jahr.

Zahlen für die Stadt

Für die Stadt Bad Kissingen liegen für 2015 bis jetzt beim Statistischen Landesamt die Übernachtungszahlen für die ersten vier Monate vor. Bis Ende April zählte man demnach in Bad Kissingen 448 642 Übernachtungen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein ganz leichtes Plus um 1380 Übernachtungen (447 262). Allerdings bedeuten die Zahlen dieses Jahres im Vergleich zu 2013 (426 619) ein sehr deutliches Plus (22 023).