Insgesamt 52 Jungen und Mädchen aus verschiedenen Feuerwehren des Landkreises unterzogen sich am Samstag der Jugendleistungsprüfung. Von ihren Ausbildern in Schondra, Schönderling, Oberleichtersbach, Modlos, Bad Brückenau, Römershag, Motten, Kothen, Bad Kissingen und Reiterswiesen wurden sie in den vergangenen Wochen intensiv auf zehn verschiedene Übungen vorbereitet, die sie nun vor den Prüfern ausführen mussten.
Kreisbrandmeister Volker Hägerich (Schondra) zeigte sich als Organisator der Veranstaltung mit den Leistungen der Prüfungsteilnehmer sehr zufrieden, so dass alle jungen Feuerwehrdienstleistenden am Ende ihre Urkunde zur bestandenen Prüfung von Kreisbrandrat Benno Metz entgegennehmen konnten. bto