Ein einfaches Mittel, dass die Verdauung fördert, beim Abnehmen hilft und die nötige Menge an Kalium und Vitamin C liefert? So etwas gibt es: Zitronenwasser soll wahre Wunder bewirken, wenn es um die Gesundheit geht. Dafür müssen Sie nur eine halbe Zitrone in ein Glas Wasser auspressen und trinken. 

Die Internistin Roxanne B. Sukol nennt in einem Beitrag der Cleveland Clinic in den USA sieben gute Gründe, warum es sich lohnt, jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser zu trinken.

Mit Zitronenwasser gesund in den Tag starten

Ein gesundes Frühstück besteht aus den richtigen Nahrungsmitteln wie etwa Haferflocken, aber auch dem richtigen Getränk: Zitronenwasser liefert wichtige Nährstoffe, die der Körper für den Tag braucht und kann außerdem beim Abnehmen helfen.

#1 Zitronenwasser unterstützt die Verdauung

In unserem Magen befindet sich viel Säure, die beim Abbau der Nahrung unterstützt. Die Säure in der gelben  Zitrusfrucht kann dabei besonders hilfreich sein. Mit zunehmendem Alter nimmt der  Magensäurespiegel tendenziell ab. Zitronenwasser regt die Verdauung an und fördert den Stuhlgang.

#2 Abnehmen mit Zitronenwasser

Ein Glas Zitronenwasser enthält deutlich weniger Kalorien als ein Glas Orangensaft, ein Kakao oder ein Milchkaffee. Wenn Sie diese Getränke jeden zweiten Tag durch ein Wasser mit Zitrone ersetzen, werden Sie es bald an Ihrer Taille merken. Die verdauungsanregende Wirkung (#1) hilft ebenfalls beim Abnehmen.

#3 Zitronenwasser verhindert Nierensteine

Zitronenwasser hilft, schmerzhafte Steine bei Menschen mit einem Mangel an Urinzitrat - einer Form von Zitronensäure - zu verhindern. Noch wichtiger ist, dass eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr dazu beiträgt, eine Dehydrierung - eine häufige Ursache für Nierensteine - zu verhindern.

#4 Zitronenwasser verhindert Oxidation

Zitronen enthalten wie viele Pflanzen sogenannte Phytonährstoffe, die Ihren Körper vor Krankheiten schützen. Diese Phytonährstoffe, oder auch sekundäre Pflanzenstoffe, haben starke antioxidative Eigenschaften, die Zellschäden durch Oxidation verhindern.

Lust auf Zitrone bekommen? Dann probieren Sie dieses Rezept für einen Ingwer-Holunderblüten-Zitronen-Eistee.

#5 Zitronenwasser liefert Vitamin C

Ein Glas mit dem Saft einer halben Zitrone enthält sechs Kalorien, gleichzeitig decken Sie damit aber bereits ein Sechstel des täglichen Vitamin-C-Bedarfs. Vitamin C benötigt der Körper zum Schutz vor Zellschäden und zur Reparatur von Verletzungen.

#6 Zitronenwasser liefert Kalium

Ohne Kalium kann der Körper nicht funktionieren. Es ist notwendig für die Regulierung des Wasser-Elektrolyt-Haushaltes und für das Gleichgewicht von Säuren und Basen. Zudem wird der Mineralstoff für die Funktionen von Herz- und Kreislauf, Nervenreizen, Muskelkontraktionen, Nieren und Enzymen benötigt. Weitere wichtige Kaliumquellen sind, neben der Zitrone, anderes Obst und Gemüse.

#7 Zitronenwasser hydratisiert

Viele Menschen trinken zu wenig. Die Gewohnheit, täglich früh oder sogar mehrmals Zitronenwasser zu trinken, ist ein einfacher Weg, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Fast klarer Urin weist darauf hin, dass Sie genug trinken.

Es lohnt sich also, diese Routine in den eigenen Alltag zu integrieren und sogar mehrmals täglich ein Glas Zitronenwasser zu genießen.