Die Herz-Jesu Kirche im Michelauer Ortsteil Schwürbitz wurde jetzt wieder gründlich geputzt, damit die Pfarrgemeinde wieder ein gutes Bild abgibt, so die Verantwortlichen. Das neugotische Gotteshaus ist schließlich ein Anziehungspunkt für viele Touristen, die in der Heimat am Obermain Urlaub machen oder vorbeifahren. Deshalb fand eine große Reinigung statt.
Immerhin fanden sich zum Großputz 18 freiwillige Helfer ein, ausgestattet mit Straßenbesen, Teppichklopfern, Besen mit Teleskopstiel und Eimern mit Wischer usw. Nach dem Abschluss gab es für die Helfer eine Brotzeit. Somit erstrahlte das Gotteshaus rechtzeitig zum Erntedankfest wieder in neuem Glanz. Horst Habermann