So schön der Sommer auch sein mag, er bringt immer auch Gefahren mit sich. Sonnenbrand ist davon noch die harmloseste. Richtig gefährlich wird es, wenn der Wald Feuer fängt. "Es ist wie alle Jahre", sagt Thomas Birkner, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes. "In Mittelfranken haben wir viele Sandböden, die schnell austrocknen." Da genüge oft schon eine leere Glasflasche, die wie ein Brennglas wirkt, um ein Feuer zu entfachen.

Die Feuerwehren im Landkreis seien aber dank eines neuen Konzeptes bestens gerüstet. In Herzogenaurach stehe beispielsweise ein sogenannter Außenlastbehälter. Dieser ist mit Wasser gefüllt und kann schnell an Löschhubschraubern angebracht werden. "Damit kommt man auch in schwer zugängliches Gebiet", erklärt Birkner.