• Erlangen bringt mit drei Weihnachtsmärkten Winterzauber in die Stadt
  • Glühwein, Verkaufsstände, Schlittschuhlaufen und Co.: Das wird geboten
  • Ab dem 22. November geht es los - zu diesen Öffnungszeiten

In der vergangenen Woche haben die Aufbauarbeiten für die drei Weihnachtsmärkte in Erlangen begonnen, heißt es auf Facebook. Ab dem 22. November 2021 können sich Gäste hier in vorweihnachtliche Stimmung bringen lassen. Neu ist dabei "ERleuchtet - Die Erlanger Lichtspiele". Noch bis zum 20. November werden täglich zwischen 17 und 21 Uhr die Fassaden von zwölf bekannten Bauwerken farblich unterschiedlich beleuchtet.

Erlanger Waldweihnacht am Schlossplatz

Bis zum 24. Dezember findet am Erlanger Schlossplatz die Waldweihnacht statt. Tannenbäume sollen hier eine einzigartige Atmosphäre schaffen, die zum Glühweintrinken einlädt. An Verkaufsständen können außerdem letzte Weihnachtsgeschenke erworben werden.

Zusätzlich gibt es ein täglich wechselndes Musikprogramm. Dabei werden nicht nur traditionell weihnachtliche Lieder gespielt, sondern beispielsweise auch Rock oder Gospel. Auch ein Baum der Wünsche soll aufgestellt werden, um Kindern aus finanziell schwachen Familien Weihnachtswünsche zu erfüllen.

Die Erlanger Waldweihnacht hat zu den folgenden Zeiten geöffnet:

  • Montag bis Samstag: 10 Uhr bis 21 Uhr
  • Sonntag: 11 Uhr bis 21 Uhr
  • 24. Dezember: 10 Uhr bis 14 Uhr

Altstädter Weihnachtsmarkt am Altstädter Kirchenplatz

Bis zum 23. Dezember geöffnet hat der Altstädter Weihnachtsmarkt am Altstädter Kirchenplatz Erlangen. Er wurde speziell für seinen Schauplatz entwickelt und lockt mit vielen Angeboten. Mit dabei sind verschiedene Vereine, Einzelhändler, Handwerker, Musiker, Theater und Gastronomen.

Das sind die Öffnungszeiten des Altstädter Weihnachtsmarkts:

  • Montag bis Freitag:  14 Uhr bis 21 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 12 Uhr bis 21 Uhr

Historischer Weihnachtsmarkt am Neustädter Kirchenplatz

Wer einen Ausflug in die Vergangenheit machen möchte, ist auf dem Historischen Weihnachtsmarkt am Neustädter Kirchenplatz gut aufgehoben. Musikanten, Stelzenläufer, Gaukler und Feuerspucker entführen die Gäste ins Mittelalter. Untermalt wird das mittelalterliche Ambiente auch von den kulinarischen Angeboten: Hier gibt es Suppen im Brot, Lángos, heißen Met oder Feuerzangenbowle.

Der Historische Weihnachtsmarkt hat bis zum 23. Dezember diese Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 10:30 Uhr bis 21 Uhr
  • Samstag: 10:30 Uhr bis 22 Uhr
  • Sonntag: 11 Uhr bis 21 Uhr

"Erlangen on Ice"

Schon ab dem 19. November öffnet wieder die Eislaufbahn "Erlangen on Ice" am Erlanger Marktplatz. Bis zum 6. Januar 2022 können Schlittschuhbegeisterte dort ihre Runden drehen. Um die 425 Quadratmeter große Eisfläche nutzen zu können, muss man keine eigenen Schlittschuhe besitzen. Gegen eine Gebühr können welche ausgeliehen werden.

Das sind die Eintrittspreise für "Erlangen on Ice":

  • Kinder (bis 6 Jahre): Freier Eintritt
  • Erlangenpass-Inhaber (gegen Vorlage): Freier Eintritt
  • Kinder (7-17 Jahre): 2 Euro
  • Erwachsene (ab 18 Jahre): 3 Euro
  • 10er-Karte-Kinder (vor Ort erwerbbar): 16 Euro
  • 10er-Karte-Erwachsene (vor Ort erwerbbar): 24 Euro

Rudolph's Weihnachtsexpress am Hugenottenplatz

Rudolph's Weihnachtsexpress ist eine Kindereisenbahn, die am Hugenottenplatz ihre Runden dreht. Die Reise durch eine eigens gestaltete Winterlandschaft birgt vor allem in den Dämmerungs- und Abendstunden, wenn die Lichter angehen, eine besondere Stimmung.

Zu diesen Zeiten ist Rudolph's Weihnachtsexpress geöffnet:

  • Montag bis Freitag: 10 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Sonntag: 10:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Auch in Bamberg soll der Weihnachtsmarkt am Maxplatz nach der Corona-Zwangspause 2020 wieder stattfinden. Für die Durchführung legt die Stadt bestimmte Regeln fest.