In der Inszenierung von Gastregisseur André Rößler und in der Ausstattung von Simone Grassmann wird die Premiere der Komödie "Das Abschiedsdinner" zum gelungenen Auftakt der Schauspielsaison. Das Darsteller-Trio Eva Marianne Berger, Frederik Leberle und Nils Liebscher wird vom Premieren-Publikum mit ausdauerndem Beifall gefeiert.

Übrigens: Bereits in wenigen Tagen steht die nächste Schauspiel-Premiere im Großen Haus auf dem Spielplan. Als Gastregisseur bringt Torsten Köhler Dario Fos Farce "Bezahlt wird nicht" in Coburg auf die Bühne (Sonntag, 11. Oktober, 18 Uhr).

Eine ausführliche Besprechung der Premiere "Das Abschiedsdinner" am Landestheater Coburg sowie zahlreiche Fotos finden Sie hier