"Summ, summ, summ, Bienchen summ herum! Ei, wir tun dir nichts zu leide, flieg' nur aus in Wald und Heide..." Welch bitteren Beigeschmack bekommt das Kinderlied, das Hoffmann von Fallersleben vor zwei Jahrhunderten schrieb, angesichts des großen Sterbens der Honigsammlerinnen.

"Von Jahr zu Jahr nimmt auch im Bamberger Raum ihre Zahl ab - ein alarmierender Rückgang, den es aufzuhalten gilt", sagt Ilona Munique als Imkerin. Von 2337 gemeldeten Völkern im Jahr 1990 sei die Zahl auf 1359 im vergangenen Jahr Statistiken des Landesverbandes Bayerischer Imker zufolge gesunken (auf der Grundlage von Zahlen des Imkervereins Bamberg und Umgebung sowie des Imker und Bienenzuchtverein Bamberg Stadt und Land).

Bamberger Rettungsplan
Einen Rettungsplan ersann eine Initiative um die Bamberger Imkerin und ihren Kollegen Reinhold Burger mit dem sprichwörtlichen Bienenfleiß: Die "Bamberger