Auf der Bahnstrecke Bamberg - Lichtenfels sind am Donnerstagabend beim Übergang in Ebing bei Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) aus noch ungeklärten Gründen die Schranken ausgefallen. Bis auf Weiteres werden beide Schranken per Hand gesteuert, ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn in gelber Warnjacke steht an den Gleisen und regelt den Verkehr.

Da die wartenden Autos nur bei freier Strecke fahren können, müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Wartezeiten von bis zu 30 Minuten einstellen. Ein Absperrband ist bei Zugquerung gespannt, um ein versehentliches Einfahren seitens der Autofahrer zu verhindern.

Wie lange dieser Zustand anhält und wann die Schranken wieder voll in Betrieb genommen werden können, ist bislang nicht bekannt. Die Bahn empfiehlt als Umleitung den Bahnübergang bei Zapfendorf Richtung Rattelsdorf. tos