Laden...
Würzburg
Belästigung

Eklat in fränkischem Linienbus: Mann fasst Mädchen in den Schritt

In Unterfranken wurde eine 17-Jährige sexuell belästigt: Ein Unbekannter betatschte sie in einem Linienbus.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Würzburg wurde eine Frau im Linienbus betatscht. Symbolfoto: Andreas Oßwald
In Würzburg wurde eine Frau im Linienbus betatscht. Symbolfoto: Andreas Oßwald

Sexuelle Belästigung im Bus: Im unterfränkischen Würzburg wurde eine 17-Jährige am Freitagmittag (27. September 2019) in einem Linienbus sexuell belästigt. Informationen der örtlichen Polizei zufolge, fuhr das Mädchen gegen 13.45 Uhr mit der Linie 5 in Würzburg. Sie stand inmitten des gut gefüllten Busses. Plötzlich fasste ihr ein unbekannter Mann in den Schritt. Sie spürte, wie der Mann seine Hand an ihrem Intimbereich rieb.

Würzburg: Polizei sucht nach Mann aus Linienbus

Als sie ihn darauf ansprach, sagte er nur, dass er sie nicht verstehen könne und stieg aus. Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Die Behörden haben dazu eine Personenbeschreibung veröffentlicht:

  • circa 22 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß
  • kräftige Statur
  • dunkelhäutig
  • dunkle, kurze, glatte Haare
  • Drei-Tage-Bart
  • trug eine graue Übergangsjacke

Notruf: So holen Sie Hilfe

In Würzburg ist zuletzt ein Pferd ausgebüxt. Ein Tierarzt musste beschließen, es einschläfern zu lassen.