Ansbach
Renitenter Gast

Franken: Frau verrichtet Notdurft vor Lokaltür - dann greift sie die Polizei mit Duftspray an

Der Wirt hatte die 45-Jährige bereits aus dem Lokal geworfen, als er sie plötzlich wieder herein bat: Weil die Frau vor der Tür des Lokals ihre Notdurft verrichtete, sollte sie kurz auf die Toilette. Dann musste die Polizei anrücken.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Ansbach hat eine 45-Jährige mit einem Raumduftspray einen Polizisten leicht verletzt. Zuvor leistete sich die Frau eine Reihe von schlechten Manieren. Foto: Daiga Ellaby / unsplash.com
In Ansbach hat eine 45-Jährige mit einem Raumduftspray einen Polizisten leicht verletzt. Zuvor leistete sich die Frau eine Reihe von schlechten Manieren. Foto: Daiga Ellaby / unsplash.com

Am Samstag, gegen 22.35 Uhr, belästigte eine alkoholisierte 45-jährige Frau in einem Lokal in der Oberhäuser Straße in Ansbach andere Gäste, wie die Polizei Ansbach in ihrer Morgenmeldung am Sonntag schreibt. Nachdem die Dame durch den Wirt des Lokals verwiesen wurde, schüttete sie ihr Bier über ein Akkordeon eines Musikers, welches hierdurch beschädigt wurde.

Vor die Lokaltür gemacht

Anschließend ging sie vor die Tür des Lokals und verrichtete dort ihre Notdurft. Nachdem Gäste dies mitbekamen, wurde der Frau vom Wirt gestattet, dass sie die Toiletten des Lokals nochmals aufsuchen darf. Hier sperrte sich die Alkoholisierte dann ein und wollte die Toilette nicht mehr verlassen. Auch die Anweisungen einer hinzugerufenen Polizeistreife interessierten die Frau nicht.

Als die Polizei letztendlich die Tür von außen aufschloss und diese öffnete, sprühte die Frau einem Beamten mit einem Raumspray mehrmals ins Gesicht. Die Angreiferin konnte überwältigt werden. Der Polizeibeamte erlitt lediglich leichte Augenreizungen. Ein Alkoholtest bei der Dame ergab einen Wert von 0,81 Promille. Ermittlungen wegen Körperverletzung, tätlichem Angriff auf Polizeibeamte sowie Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.