Sie schmecken lecker, enthalten viel Wasser und haben nur 16 Kalorien pro 100 Gramm: Die Gurke ist das perfekte Sommergemüse. Viele Menschen schälen ihre Gurken vor dem Verzehr. Das ist aber nicht unbedingt notwendig, wenn die Gurke nicht gespritzt und gut gewaschen wurde, denn in der Schale stecken viele Vitamine und Ballaststoffe. 

Allerdings sollten die Schalenreste nicht weggeschmissen werden, falls die Gurke vor dem Essen doch geschält wird.  Denn damit lässt sich noch einiges Sinnvolles anstellen. 

Gurkenschale nicht in den Kompost: Dafür kann man sie noch verwenden

Sie werden staunen, was Sie mit den Gurkenschalen noch alles anstellen können. Ganz ohne Extra-Aufwand sind sie nützliche Helfer im Alltag.

Smoothies mit Gurkenschalen

Wer früh oder zwischendurch gerne einen Smoothie trinkt, kann zusätzlich übrige Gurkenschalen ins Getränk mixen. Die verleihen dem Smoothie einen frischen Geschmack und reichern ihn außerdem mit einer extra Portion Vitaminen an.

Auch Kaffeesatz lässt sich noch vielfältig weiterverarbeiten.

Salat mit Gurkenschalen

Als extra Topping im Salat eignen sich neben Sonnenblumen- oder Kürbiskernen auch Gurkenschalen. Denn auch diese machen die Mahlzeit besonders knackig und versetzen es mit Vitaminen. Außerdem sorgen die Schalen mit ein bisschen Können auch für ein optisches Highlight.

Rezepte für Gurkensalat - geschält oder ungeschält

Gerade im Sommer ist ein Gurkensalat eine leckere Beilage beim Grillen. Hierbei können Sie gerne die Gurken ungeschält verwenden, um die Ballaststoffe und Vitamine nicht zu verlieren.

Rezept: Gurkensalat mit Sahne

Für eine Einladung zum Grillabend oder zum Picknick eignet sich besonders gut der Schüttel-Gurkensalat, da er in einem praktischen Behältnis für unterwegs zubereitet wird.

Rezept: Schüttel-Gurken-Salat für unterwegs

Mit Gurkenschalen Augenringe bekämpfen

Auch gegen Stress und Müdigkeit, die sich an den Augen ablesen lassen, helfen Gurkenschalen. Legen Sie für zehn Minuten Streifen der Schale unter ihre Augen und entspannen sie dabei. Legen Sie sich hin und schließen Sie die Augen. Danach werden Sie nicht nur frischer aussehen, sondern sich auch frischer fühlen.

Fleckenentfernen mit Gurkenschalen

Gurkenschalen als Fleckenentferner? Das geht tatsächlich. Vor allem eignen sie sich für Flecken auf Wänden, beispielsweise von Stiften. Dazu muss einfach die Schale über die entsprechende Stelle gerieben werden. Allerdings sollte der Trick erst an einer unauffälligen Stelle getestet werden.

Sie mögen lieber saure Gurken? Auch hier sollten Sie das Wasser nicht wegschütten.