Die Oberfrankenliga-Damen des TTC Wallenfels haben mit einem deutlichen Auswärtserfolg beim Schlusslicht ihren fünften Platz untermauert.

SV Sparneck II -
TTC Wallenfels 3:8

Zu Beginn sah es noch nicht nach dem klaren Erfolg für die Gäste aus. Zwar lagen sie mit dem Gewinn eines Doppels und der Einzel von Ulla Hader und Katja Schreiner mit 3:1 vorne, doch postwendend folgten zwei Niederlagen. Erneut punkteten nun Schreiner und Hader die für den TTC. Maria Zeuß lag zwar mit 1:2 zurück, legte aber mit einem 11:5 und 11:7 den Hebel um und markierte die 6:3-Führung. Mit einem unangefochtenen Sieg von Sandra Wilfer, die für Stammspielerin Nina Zeuß ran musste, sowie dem dritten Sieg von Schreiner machte der TTC Wallenfels alles klar.
Ergebnisse: Bauer/Bäscher - Schreiner/Wilfer 3:1, Klein/ Schuberth - Hader/M. Zeuß 0:3, Bauer - Hader 0:3, Bächer - Schreiner 2:3, Klein - Wilfer 3:1, Schuberth - Zeuß 3:0, Bauer - Schreiner 0:3, Bächer - Hader 2:3, Klein - Zeuß 2:3, Schuberth - Wilfer 0:3, Klein - Schreiner 0:3. hf