Thurnau — Die Tennis-Herren 30 des TC Weiß-Blau Thurnau verabschieden sich nach nur einem Jahr wieder aus der Landesliga. Sie verloren zum Saisonabschluss auch beim TC RW Bad Kissingen.
Die 1. Thurnauer Herren kämpften mit dem TC Lerchenbühl Bayreuth II um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach engen Spielen hatten die Gastgeber mit 9:12 das Nachsehen. Und auch die 1. Damen mussten sich beim TC Lerchenbühl Bayreuth beugen. Sie verloren mit 6:15, konnten aber den 3. Platz in der Bezirksklasse 1 behaupten.
Die Juniorinnen verloren ihr "Endspiel" um die Meisterschaft in der Bezirksliga mit 5:9 gegen den TC Bamberg. Dafür konnten die Knaben den Verbleib in der Bezirksliga sicherstellen.

Herren-30-Landesliga

TC Weiß-Blau Thurnau - TC RW Bad Kissingen 7:14. - Thurnau ging dank starker Leistungen von Matthias Wenzel und Ingo Wolfgramm in Führung. Das Spiel von Andreas Höhn ging allerdings verletzungsbedingt kampflos an die Gäste. Oli Hanus und Guido Kraus mussten sich trotz guter tadelloser Leistungen ihren starken Gegnern geschlagen geben. Sven Bock hatte den dritten Thurnauer Einzelsieg vor Augen, zog aber im Matchtiebreak klar den Kürzeren. Das Einser-Doppel Oli Hanus/Heiko Ellner-Schuberth zeigte gutes Tennis, die Punkte gingen dennoch an die Gäste. Während Sven Bock/Ingo Wolfgramm im Zweier-Doppel den Matchtiebreak für sich entscheiden konnten, mussten sich Matthias Wenzel/Guido Kraus in selbigem geschlagen geben.
Oli Hanus - Kiesel 2:6, 2:6; Höhn (w. o.) - Pucher 0:6, 0:6; Bock - Kozica 2:6, 7:5, 1:10; Wenzel - Röder 6:2, 7:6; Kraus - Schaffelhofer 0:6, 2:6; Wolfgramm - Brand 6:2, 6:0; Hanus/Ellner-Schuberth - Kiesel/Kozica 4:6, 2:6; Bock/Wolfgramm - Pucher/Röder 6:3, 4:6, 10:7; Wenzel/Kraus - Schaffelhofer/Brand 6:2, 4:6, 5:10.

Damen-Bezirksliga

TC Lerchenbühl Bayreuth - TC Weiß-Blau Thurnau 15:6. - Hannah Zenk kam gegen ihre starke Gegnerin nicht ins Spiel und verlor. Franziska Schmid und Alena Mergner steckten in ihren umkämpften Partien niemals auf und konnten jeweils im Matchtiebreak punkten. Julia Höhn hatte nach überstandenem Bänderriss, aber ohne Training keine Chance an Nummer 1, während Marie Zenk erst nach langem Kampf den Kürzeren zog. Eva Renner bewies Geduld und Willensstärke und steuerte so noch einen Einzelerfolg bei. Die Doppel von Hannah und Marie Zenk sowie Franziska Schmid/Alena Mergner waren schnell für Bayreuth entschieden, während Julia Höhn/Eva Renner knapp verloren.
Müller - Höhn 6:2, 6:0; Freiberger - Hannah Zenk 6:3, 6:1; Beate Dreher - Marie Zenk 6:4, 6:0; Schinner - Schmid 2:6, 6:0, 4:10; Speckner - Renner 6:1, 6:7, 7:10; Valerie Dreher - Mergner 2:6, 6:0, 7:10; Müller/ Freiberger - Hannah Zenk/Marie Zenk 6:1, 6:3; Schinner/ Speckner - Höhn/Renner 7:6, 6:3; Beate Dreher/Valerie Dreher -Schmid/Mergner 6:0, 6:4.

Herren-Bezirksklasse 1

TC Weiß-Blau Thurnau - TC Lerchenbühl Bayreuth II 9:12. - In den Einzeln punkteten Jens Königsmann, Sven Bock und Max Popp für Thurnau, während Nici Schuller, Johannes Höhn und André Unger den Gegnern die Punkte überlassen mussten. Beim Stand von 6:6 mussten die Doppel entscheiden. Oli Hanus/Sven Bock gewannen problemlos, während Nici Schuller/Jens Königsmann sowie Johannes Höhn/Max Popp knapp im Matchtiebreak verloren.
Schuller - Herre 4:6, 3:6; Königsmann - Gruber 7:5, 6:0; Bock - Huttinger 6:3, 6:0; Höhn - Rusam 3:6, 5:7; Unger - Stegmaier 3:6, 2:6; Popp -Maisel 3:6, 6:0, 10:8; Schuller/Königsmann - Herre/Gruber 4:6, 6:4, 7:10; Hanus/Bock - Huttinger/Maisel 6:0, 6:3; Höhn/Popp - Rusam/Stegmaier 6:3, 2:6, 10:2.

Juniorinnen-Bezirksliga

TC Weiß-Blau Thurnau - TC Bamberg 5:9. - Die Vorentscheidung fiel schon in den Einzeln. Die Thurnauerinnen Marie Zenk, Eva Renner und Nina Böhmer boten ihren Gegnerinnen zwar Paroli, verpassten aber die entscheidenden Punkte. Nina Reichardt hielt ihre Mannschaft mit einem überzeugenden Auftritt im Rennen. Beide Doppel waren umkämpft. Während sich Zenk/Renner knapp geschlagen geben mussten, konnten Reichardt/Böhmer punkten.
Zenk - Antonia Schmid 3:6, 3:6; Renner - Franziska Schmid 3:6, 1:6; Reichardt - Schramm 6:1, 6:1; Böhmer - Knöffel 2:6, 2:6; Zenk/Renner - Antonia Schmid/Franziska Schmid 4:6, 4:6; Reichardt/Böhmer - Schramm/Knöffel 6:4, 6:4.

Knaben-Bezirksliga

MTV Bamberg - TC Weiß-Blau Thurnau 7:7. - Martin Leupold und Tom Haas hatten trotz guter kämpferischer Leistung das Nachsehen. Lenny Seiferth musste sich ebenfalls im Matchtiebreak beweisen und behielt die Nerven. Hannes Schwender hatte mit seinem Kontrahenten keine Probleme. Im Doppel hatten Haas/Seiferth im Entscheidungssatz knapp das Nachsehen, doch Leupold/Schwender retteten das Unentschieden.
Vornlocher - Leupold 7:5, 6:3; Wartzack - Haas 3:6, 7:6, 10:6; Graupner -Seiferth 0:6, 6:2, 7:10; Schmidt - Schwender 1:6, 0:6; Vornlocher/Wartzack - Haas/Seiferth 7:5, 1:6, 17:15; Graupner/Schmidt - Leupold/Schwender 2:6, 4:6. S.R.