"Ich komme schon auf den Wochenmarkt, solange ich denken kann. Für die Zeit nach Corona wünsche ich mir Stehtische, um dort zu verweilen und etwas zu probieren - wie zum Beispiel Käse, der in kleinen Schalen verkauft wird, oder frische Ananas im Sommer. Wenn man sich in kleinen Runden vor Ort treffen könnte, wäre der Markt noch belebter. Ich kaufe hier hauptsächlich Gemüse, aber auch Blumen ein. Alles ist frisch und man bekommt, was im Moment wächst."