Das Kuratorium zur Förderung von Kunst und Kultur im Forchheimer Land veranstaltet in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Forchheim am Sonntag, 27. September, um 17 Uhr in der Basilika Gößweinstein die Konzertveranstaltung "Festliche Musiken für Trompete und Orgel". Es ist der Ersatztermin für den abgesagten Konzerttermin am 25. September.

Als Akteure konnten mit dem Trompetensolisten der Bamberger Symphoniker Markus Mester und dem Kantor Georg Schäffner Meister ihres Faches gewonnen werden. Musikwerke aus verschiedenen Jahrhunderten namhafter Komponisten wie Jean-Joseph Mouret, Tomaso Albinoni, Johann Sebastian Bach, Gottfried Homilius, Franz Schubert, Alexandre Guilmant und Georg Friedrich Händel setzen im Programm klanglich wie festliche Akzente.

Das Kuratorium will laut Pressemitteilung mit einem vorschriftsgemäßen Hygienekonzept für eine ordnungsgemäße Durchführung und die Sicherheit von Publikum und Mitwirkenden sorgen. Es gelten die üblichen Regeln.

Karten (14/ermäßigt zwölf Euro) sind im Vorverkauf beim Kulturamt des Landkreises Forchheim, Telefon 09191/861045, sowie bei der "Bücherstube an der Martinskirche", Telefon 09191/14500, dem Lotto- und Ticketshop Kefferstein, Telefon 09191/3515930), dem Wallfahrtsmuseum Gößweinstein, Basilika-Laden (Telefon 09242/740425) und an der Tageskasse (ab 16 Uhr) erhältlich. Weitere Informationen zur Konzertveranstaltung erhalten Interessierte durch das Kulturamt des Landkreises Forchheim, Telefon 09191/861045, sowie im Internet unter www.forchheimer-kulturservice.de. red