Patient Gerald Hahner hoffte gestern noch, rechtzeitig zum Weihnachtsfest heute aus dem Kreiskrankenhaus St. Anna in Höchstadt entlassen zu werden. Gestern bekam er aber erst einmal prominenten Besuch. Landrat Alexander Tritthart (CSU, links) war zu seinem zweiten Weihnachtsrundgang in sein Krankenhaus gekommen. Zusammen mit der evangelischen Pfarrerin Bianca Schupp, Inneren-Chefarzt Prof. Dieter Ropers, Pflegedienstleiterin Bianca Dotterweich, Dekan Kilian Kemmer (von links) und Diakon Georg Paszek (verdeckt) ging es von Zimmer zu Zimmer. Neben den Genesungswünschen gab es auch einen Beutel Landkreistee und einen Kalender aus Erlangen-Höchstadt. Foto: Andreas Dorsch