Die Initiative des Rotary Clubs Kronach, mit dem Erlös aus dem Verkauf der Weihnachtskalender den Förderunterricht für Schüler der Grundschule zu unterstützen, erfreute alle Verantwortlichen im Markt Küps . Nun fiel der Startschuss für das Nachhilfeprojekt. Rektor Michael Schnappauf betonte, dass die Grund- und Mittelschule Küps für Kinder, die zusätzlich Übung benötigen, nun zusammen mit dem Rotary Club Kronach ein tolles neues Projekt anbieten könne. Durch „Rotary hilft nach“ könnten die Kinder in Kleinstgruppen gefördert werden. Der Nachhilfe-Unterricht werde durch qualifizierte Projektlehrer erteilt und finde direkt im Anschluss an den regulären Unterricht oder im Rahmen der offenen Ganztagsschule am Nachmittag statt.

Schnappauf dankte der Organisatorin des Nachhilfe-Unterrichts, Lehrerin Stefanie Böhm, und den zwei Projektleiterinnen Anna Tkotz und Lara Wicklein, die den Unterricht betreuen.

Rotary-Jugendbeauftragte Annette Schneider erklärte, dass sich der Rotary Club aufgrund des langen Lockdowns für diese regionale Bildungsarbeit entschieden habe, mit der bereits 70 Kinder in anderen Landkreisgemeinden gefördert würden. Ziel sei es, diese Maßnahme langfristig zu finanzieren.

Bürgermeister Bernd Rebhan zeigte sich sehr dankbar für den großartigen Einsatz der Rotarier und speziell für dieses Vorzeigeprojekt im Landkreis Kronach.

Gleich nach der Auftaktveranstaltung fand der erste Nachhilfe-Unterricht statt. hän