Ein ungewöhnliches Bild bot sich beim Hallenfußballturnier der E- und F- Jugendmannschaften in der Hallerndorfer Schulsporthalle. Piloten des Hallerndorfer Modellbausportclubs (MBSC) zeigten in einer Pause bei einer Schauflugeinlage ihr Können. Dazu wurden zur Sicherheit die Fangnetze zur Zuschauertribüne heruntergelassen. Dann schwirrten gekonnt gesteuert ein Helikopter, Drohnen und ein Kunstflugflugzeug durch die große Halle. Die Piloten sind die Umgebung gewohnt. Sie üben alle 14 Tage in der Zweifachsporthalle. "Die Bedingungen bei nasskaltem Wetter sind draußen eher suboptimal für die Elektronik der Flugzeuge", erklärt MBSC-Urgestein Harald Bender. Foto: Mathias Erlwein