von unserer Mitarbeiterin Carmen schwind

Ebermannstadt — "Wir versuchen, die Kinder auf spielerische Weise an die Themen der Wasserwacht heranzuführen", erklärt Claudia Nützel, die Jugendleiterin der Wasserwacht Ortsgruppe Ebermannstadt ist. Die Kleinen sollten Freude am Wasser haben, um dann langsam an Ausbildungen wie beispielsweise die Erste Hilfe herangeführt zu werden.
"Wir bearbeiten dabei auch aktuelle Themen wie zum Beispiel Hochwasser", ergänzt Jugendgruppenleiter Philipp Nützel. Bei den Gruppenstunden würden Fälle gespielt, sodass die Hemmschwelle im echten Leben sinkt, Hilfe zu leisten. "Da kann schon ein Sechsjähriger einen Notruf absetzen und die Grundzüge der Ersten Hilfe haben alle Kinder drauf", informiert Philipp Nützel. Die Kinder nehmen auch jährlich an Rettungsschwimmwettbewerben teil, damit das Erlernte widergespiegelt würde.