Nur zwei Tage nach einem Ackerbrand in Schnaid bei Hallerndorf im Kreis Forchheim heulten schon wieder die Sirenen. Dieses Mal brannte ein Auto auf einem Anwesen am Ortsrand in Richtung Kleinbuchfeld.

Nach Angaben der Feuerwehr brach das Feuer durch Reparaturarbeiten am Fahrzeug aus. Der Opel Corsa brannte völlig aus, die Feuerwehr Schnaid mit Kommandant Reinhold Ruschig waren als erste am Einsatzort. Sie bauten eine Wasserversorgung auf und löschten mit Hilfe von Schaum den Fahrzeugbrand. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Ortswehr aus Schnaid wurde - wie bereits zwei Tage zuvor - von den benachbarten Wehren aus Hallerndorf sowie der FFW Rothensand/Klein- und Großbuchfeld unterstützt.