Im ersten von maximal sieben Spielen der "Best-of-7-Serie" um den Aufstieg in die DEL-II fertigten die Waßmiller-Schützlinge am Freitagabend den EC Bad Tölz vor knapp 1600 Zuschauern mit 8:4 (4:1; 4:0; 0:3) ab.

Herausragender Akteur im Tigers-Dress war Defensiv-Spezialist Jozef Potac. Der 36-jährige Slowake mit deutschem Pass traf alleine dreimal ins Gehäuse der Oberbayern, je zweimal konnte sich Andreas Geigenmüller und Jari Pietsch in die Torschützenliste eintragen, einmal traf Sebastian Wolsch. Fünf Tore erzielten die Waßmiller-Schützlinge in Überzahl.

Bereits am Sonntag geht es zum Rückspiel nach Bad Tölz, bevor die Tölzer Löwen am Dienstagabend erneut in Bayreuth antreten werden.