Laden...
Hummeltal
Todesfall

"Rettl aus dem Hummelgau": Oberfrankens bekannteste Humoristin gestorben

Die wohl bekannteste Humoristin Oberfrankens Annemarie Leutzsch ist gestorben. Die 92-Jährige prägte mit ihrer Mundart und Unterhaltung die Medienlandschaft. Sie erhielt sogar das Bundesverdienstkreuz am Bande und den bayerischen Verdienstorden.
 
Annemarie Leutzsch aus dem Hummeltal ist tot. Symbolfoto: unsplash.com

Annemarie Leutzsch aus dem Hummeltal ist tot: Die 92-Jährige verstarb am vergangenen Samstag (9. Mai 2020) in ihrem Wohnhaus. Die "Rettl aus dem Hummelgau" galt als eine der bekanntesten Humoristinnen aus Oberfranken. 

Der Bürgermeister ihres Heimatortes, Patrick Meyer (CSU), bestätigte gegenüber den Tod Leutzsch gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. Sie trat in den Medien auf und machte sich als Mundartdichterin und Humoristin einen Namen.

"Rettl aus dem Hummelgau" bekam zahlreiche Auszeichnungen

Annemarie Leutsch wurde als die "Rettl aus dem Hummelgau" bekannt. Sie erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen, unter anderem das Bundesverdienstkreuz am Bande im Jahr 1987, den bayerischen Verdienstorden 2014 und den bayerischen Dialektpreis im Jahr 2017.

Zu ihren Ehren soll der neu gestaltete Dorfplatz ihres Heimatortes Hummeltal ihren Namen tragen, erklärte Patrick Meyer dem BR