Zum Sommer zählen die Monate Juni, Juli und August. Doch statt Sonne und heißen Temperaturen sank das Thermometer mancherorts in der Nacht sogar unter die 10-Grad-Grenze. Der August fühlt sich an, als wäre es bereits Oktober. Das hat den ein oder anderen unter uns dazu veranlasst, jetzt schon die Heizung anzudrehen oder den Ofen anzuheizen.

Auch wenn noch einige ihren Urlaub an wärmeren Orten verbringen, macht sich doch der Temperatur-Einsturz bei uns bemerkbar. Markus Steuer, Inhaber der Kaminholz Manufaktur in Frensdorf, hat jetzt schon alle Hände voll zu tun, obwohl er den Brennholzverkauf nur nebengewerblich betreibt. Für ihn herrscht Hochsaison, die Monate von August bis Oktober machen circa 80 Prozent des Jahresumsatzes aus.

Geringes Holzaufkommen

"Einige wollen schon jetzt wegen der niedrigen Temperaturen ihren Ofen anschüren", sagt Markus Steuer.