Das Bamberger Aus- und Fortbildungszentrum bildet mittlerweile 1800 Polizeianwärter aus. "Insgesamt wurden wir sehr wohlwollend aufgenommen, einige Bewohner der Gartenstadt fühlen sich auch sicherer durch die vielen Polizisten", sagt Pressesprecherin Hanna Krause. Arne de Vries ist seit September 2017 in Bamberg. "Es ist sehr spannend. Ich glaube nicht, dass einer meiner früheren Mitschüler in vier Monaten so viel erlebt hat wie ich hier", sagt er. Insgesamt kamen bei der Bundespolizei 2017 mehr als 21 000 Bewerbungen auf 2700 zu besetzende Ausbildungsplätze.

Nach vier Monaten Basisausbildung mit hohem Praxisanteil in Bamberg muss de Vries als Anwärter des gehobenen Dienstes erst einmal für ein halbes Jahr an die Hochschule des Bundes nach Brühl, bevor er ans Aus- und Fortbildungszentrum zurückkehrt. Während de Vries erst in der zweiten Jahreshälfte 2018 zurückkehrt, bleiben die Anwärter des mittleren Polizeidienstes den Großteil ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildung in Bamberg. Im September werden es bereits bis zu 2700 Polizeianwärter und 800 Beschäftigte in Bamberg sein.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern finden Sie hier (für Abonnenten kostenlos).