Die historischen Gebäude prägen seit jeher das Stadtbild von Bad Kissingen und sind ein spezifischer Beitrag Bad Kissingens bei der Bewerbung als Unesco-Welterbe. Aus diesem Grund bietet die Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH ab dem 31. Juli Besichtigungen des Regenten- und Arkadenbaus sowie der Wandel- und Brunnenhalle an. Bis Ende Oktober ist eine Testphase geplant, heißt es in einer Pressemeldung der Staatsbad GmbH. "Wir möchten allen Interessierten, Gästen und EinwohnerInnen unsere historischen Gebäude zugänglich machen und ihnen mit verschiedenen medial aufbereiteten Informationen interessante Einblicke in die Geschichte und Entwicklung geben", erklärt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel sagt: "Bad Kissingen blickt seit jeher stolz auf seine Gebäude. Umso wichtiger ist es, dass Einwohner und Tagesgäste die Möglichkeit bekommen, in die Gebäude zu gehen - und von der damaligen Zeit und heutigen Nutzung inspiriert werden."

Der Rundgang startet am Eingang des Regentenbaus, führt durch das Foyer in den Grünen Saal, weiter durch den Max-Littmann-Saal mit Blick auf die Bühne und Königsloge ins Damenzimmer. Von dort erhalten Gäste einen Einblick in den Weißen Saal und werden weiter durch den Salon am Schmuckhof in den Schmuckhof geleitet.

Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter in die Tourist-Information. Auf dem Weg in den Kurgarten bleibt Zeit, einen Blick in den Rossini-Saal zu werfen. Zudem kann die Wandel- und Brunnenhalle besichtigt werden.

Interessierte können die historischen Gebäude besuchen und erhalten alles Wissenswerte rund um deren Geschichte und Entwicklung. Zudem sind für Gruppen individuelle Führungen buchbar, während für Einzelpersonen regelmäßige Führungen angeboten werden.

Uhrzeiten und Tickets

Ein Rundgang durch die historischen Gebäude wird mittwochs bis sonntags von 12 bis 15 Uhr möglich sein. Der letzte Einlass ist um 14.30 Uhr.

Eintrittskarten sind ab Freitag, 16. Juli, an der Tourist-

Information Arkadenbau erhältlich. Ab Samstag, 31. Juli, können Karten zudem am Eingang des Regentenbaus erworben werden.

Für Tagesgäste beinhaltet das Ticket an diesem Tag auch den Besuch der Konzerte der Staatsbad Philharmonie Kissingen sowie des Heilwasserausschanks. Mit der Gast- und Premiumkarte sind die Brunnen- und Wandelhalle weiterhin während der

oben genannten Öffnungszeiten, zu den Brunnenausschankzeiten sowie zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen frei zugänglich.

Termine der "Führung durch die historischen Gebäude und Kuranlagen": Samstag, 31. Juli: 12.15, 13.15, 14.15 Uhr; Sonntag, 1. August: 12.15, 13.15, 14.15 Uhr: Samstag, 7. August: 12.15, 13.5, 14.15 Uhr: Sonntag, 8. August: 12.15, 13.15, 14.15 Uhr. Weitere Termine sind geplant. Informationen gibt es unter www.badkissingen.de/besichtigunggebaeude.red