Die Hülle ist fertig, der Innenanbau im vollen Gange: Das Amazon Versandzentrum im Gewerbegebiet A71 ist voll im Zeitplan und möchte im Sommer den Normalbetrieb aufnehmen.

Die Bilanz von Amazon fällt positiv aus. Das Bauvorhaben ist im Zeitplan, erste Firmengründungen von potenziellen Partnern hat es bereits gegeben. Fünf neue Logistikbetriebe entstanden in der Region. Der Handelsriese wird die Halle pachten, erbaut wurde das Versandzentrum von Investoren. Die Halle überspannt ein Fläche von rund 8500 Quadratmeter, acht Meter wird das Zentrum hoch sein.

Am Gebäudetrakt erkennt man das Vordach, wo künftig die vielen Pakete in die Lieferfahrzeuge verladen werden soll. In der Halle entsteht nun ein Zwischenstockwerk für Büros und Sozialräume. Hochregale und Förderbänder sollen die Halle füllen, als letzten Teil der Baumaßnahmen werden die Grünflächen und Parkplätze gestaltet. Im normalen Geschäftsbetrieb sollen im Gewerbepark rund 100 Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, während des Weihnachtsgeschäftes will Amazon zusätzliche Mitarbeiter einstellen.