Er war Sohn eines Kaufmanns aus dem beschaulichen Fachwerk-Juwel Würzburg. Er promovierte zum Doktor der Staatswissenschaften, war Geschäftsführer und wurde als Soldat mehrfach wegen außergewöhnlicher Tapferkeit ausgezeichnet. Er war aber auch ein Kinderschänder, Betrüger und Kriegsverbrecher von perfider Grausamkeit: Oskar Dirlewanger, der Schlächter von Warschau, hat eine Biographie, die man heute nur kopfschüttelnd lesen kann. Ein böser Mensch aus Unterfranken.

Der fanatische Nazi lernte nicht zuletzt im Spanischen Bürgerkrieg sein blutiges Handwerk. Im Juli 1936 brach dieser Konflikt aus, der für Nazi-Deutschland eine Generalprobe für den Zweiten Weltkrieg war. Und nicht nur das. Spanien war auch beim Aufstieg faschistischer Kräfte an die Macht ein Vorreiter im damaligen Europa.