Die beliebte Kindertheaterreihe "Kultur für Kinder" hat Grund zum Feiern. Vor 15 Jahren, am 14. Oktober 2001 startete die Reihe mit ihrer ersten Vorstellung und hat sich seither als feste Größe im Veranstaltungsreigen der Rhön etabliert.

Seither gingen 120 Vorstellungen im Bildhäuser Hof über die Bühne. Vertreten waren dabei fast alle Sparten des Kindertheaters: Puppen- und Figurentheater, Schatten und Erzähltheater, Pantomime,Clownerie, Märchen und Fabeln, Mitmachtheater und musikalische Geschichten, Zauberkunst; sogar drei Kinderkonzerte, leicht theatral aufbereitet, waren zu sehen und zu hören. Nicht nur Profis präsentierten ihre Programme.
Auch Kinder spielten für Kinder wie im Märchen vom "Hans im Glück", das 2008 vom Förderzentrum Pfaffenhofen in einer fetzigen Version hinreißend dargeboten wurde oder 2012 der Kinderkrimi "Haltet den Dieb", von 16 Grundschülern der GS Sulzfeld auf die Bühne gebracht. Im Jubiläumsjahr haben die Veranstalter, Armin Meisner-Then und Kai Uwe Tapken, neben neuen Produktionen noch einmal besonders gelungene und beliebte Stücke, soweit sie noch gespielt werden, ins Programm genommen. Zum Auftakt am 25.September wird das Jubiläum mit einer Doppelvorstellung begangen. Um 15 Uhr zeigt unser Hausgastensemble vom Meininger Theater das Märchen von der Prinzessin auf der Erbse. Um 17 Uhr entführt der Zauberer Gerrit sein Publikum ins Kinderzauberland. Weiter geht es dann am 16. Oktober mit dem Puppentheater Schoppan aus Kassel und der Geschichte von den drei kleinen Schweinchen. Am 20. November und 18. Dezember stimmt das Theater FEX gleich zweimal mit "Noel" und "Die verlorene Weihnachtspost" auf die Weihnachtszeit ein. Bis Mai 2017 stehen dann noch weitere sechs Stücke auf dem Programm.