• Nürnberg: Flughafen bietet neues Direktziel an 
  • Non-Stop-Flüge nach Athen ab Dienstag, 5. Juli 2022
  • Weitere europäische Großstädte ohne Zwischenstopp erreichbar

Ab Dienstag (5. Juli 2022) können Fluggäste wieder Non-Stop von Nürnberg nach Athen fliegen, wie der Flughafen Nürnberg jetzt mitteilte. Demnach bietet das Star-Alliance-Mitglied Aegean Airlines dann erstmals Direktflüge von Nürnberg nach Athen an. Nach den Inseln Kreta, Kos, Rhodos und Korfu, sowie Thessaloniki auf dem griechischen Festland ist Athen bereits das sechste Direktziel in Griechenland, das von Nürnberg aus angeflogen wird.

Flughafen Nürnberg: Ab Dienstag Direktflüge nach Athen 

Damit gesellt sich Athen als neues Direktziel in die Reihe anderer europäischer Großstädte wie Paris, London, Barcelona und Istanbul, welche ebenfalls per Direktflug von Nürnberg aus zu erreichen sind. Eine Übersicht über alle Direktziele findest du hier.

Nachdem Athen als Direktziel zuletzt im Winter 2019/20 im Nürnberger Flugplan gewesen war, können Flureisende ab sofort wieder ganzjährig zwei Mal in der Woche (dienstags und samstags) Non-Stop in die griechische Hauptstadt fliegen. Während das Reiseziel in der Vergangenheit von den Airlines Germania und Ryanair von Nürnberg aus angeflogen wurde, wird die neue Direktverbindung jetzt von Aegean Airlines bedient. Das teilte die Pressestelle des Nürnberger Flughafens auf Anfrage von inFranken.de mit.

Der Airport Nürnberg gab diese Information gerade noch rechtzeitig bekannt, bevor die Sommerferien in Franken beginnen und damit auch die Urlaubssaison für viele erst so richtig losgeht. Aktuell kommt es allerdings an vielen deutschen Flughäfen unter anderem wegen Personalmangels bereits zu chaotischen Szenen. 

So schilderte eine Reisende gegenüber inFranken.de kürzlich, dass sie im Griechenland-Urlaub mehrere Tage auf ihr Gepäck warten musste. Der Chef der Flug­sicherungs­gewerkschaft (GdF), Matthias Maas, warnt vor einem nie dagewesenen Chaos in diesem Sommer an deutschen Flughäfen.