Ein 29-Jähriger aus dem Kreis Lichtenfels war mit seinem Mini-Cooper in Richtung Schney unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Audi A 3 zusammen. Der 61-jährige Audi-Fahrer hatte zwar noch gebremst und seinen Wagen nach rechts gezogen, aber er konnte das Aneinanderstreifen der Autos nicht mehr verhindern. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf 15 000 Euro.