Ein 42-Jähriger aus dem Zulassungsbereich Bayreuth war gegen 13.15 Uhr mit seinem Mazda in Richtung Kronach unterwegs und wollte an der Kreuzung nach Redwitz abbiegen. Der Mazda-Fahrer gab zu Protokoll, er sei beim Umspringen des Linkspfeils der Ampel auf Grün in Richtung Redwitz abgebogen.

Zur gleichen Zeit näherte sich ein VW-Touareg aus dem Zulassungsbereich Bamberg der Kreuzung. Der in Richtung Lichtenfels fahrende VW touchierte den abbiegenden Mazda und schleuderte ihn zur Seite. Beide Fahrzeuge blieben nach dem Zusammenstoß mit Totalschaden im Kreuzungsbereich liegen. Auch der Touareg-Fahrer gab bei der Polizei an, bei Grünlicht über die Kreuzung gefahren zu sein.

Im Mazda wurden der Fahrer und seine neunjährige Tochter leicht verletzt, im Touareg erlitt die Beifahrerin leichte Blessuren.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro. Weil beide Fahrer zu Protokoll gegeben hatten, bei Grünlich in die Kreuzung eingefahren zu sein, sucht die Polizei nach Unfallzeugen. Verkehrsteilnehmer, die den Hergang der Karambolage gesehen haben, sollten sich bei der Inspektion in Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/ 95-200 melden.