Zu Schulzeiten konnte ich mir mathematische Formeln und lateinische Konjugationen nie so richtig merken, was wiederholt zu schwerwiegenden Komplikationen geführt hat. Heutzutage scheitere ich immer wieder bei dem Versuch, IBAN-Nummer und BIC-Nummer ohne Zuhilfenahme eines Spickzettels auf einen Überweisungsträger zu schreiben. Sowas bleibt einfach nicht drin in meinem Kopf!

Dafür lagert dort eine ganze Menge an anderem Wissen: Die Nummern aller Autos, die meine Familie oder ich in den letzten 35 Jahren besessen haben (nur die meines heißgeliebten roten Cabrios ist mir merkwürdigerweise entfallen). Die Telefonnummer einer schon vor vielen Jahren verstorbenen Großmutter. Die alte Postleitzahl von Kulmbach, die es seit dem Jahr 1993 nicht mehr gibt. Meine Zimmernummer im Studentenwohnheim in Bamberg. Außerdem könnte ich problemlos österreichische Schillinge in D-Mark umrechnen.

Schade nur, dass einem solches Wissen nichts bringt!

Obwohl.... So ganz verkehrt kann es doch nicht sein, wenn man weiß, dass der Pfadfinderstamm von Tick, Trick und Track "Fähnlein Fieselschweif" heißt , das Pferd von Winnetou "Iltschi" und der Hund von Lucky Luke "Rantanplan". Wenn man nahezu den gesamten Text von "Max und Moritz" auswendig aufsagen und jeden noch so blödsinnigen Schlagertext von Chris Roberts, Bata Illic und Co. mitsingen kann.

Vielleicht will eines Tages jemand ja genau das von mir wissen. Und dann hätte ich gar nichts davon, wenn mir dann nur meine IBAN-Nummer einfiele!